Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB’s)

von Doberer aperolino

 

Leistung
Doberer aperolino, nachfolgend aperolino genannt, verpflichtet sich, bei der Ausführung von Aufträgen in sorgfältiger Weise vorzugehen. Wir verpflichten uns, den Anlass zeitgerecht und mängelfrei durchzuführen.

 

Auftragsbestätigung
Ein Auftrag mit aperolino muss schriftlich durch den Auftragsgeber erfolgen.

Durch die unterschriebene Offerte gilt die Auftragsbestätigung und es kommt ein Auftrag zustande. Allfällige über die Auftragsbestätigung hinausgehende Leistungen werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

Preise

Es gelten die vereinbarten Preise der Offerten/ Auftragsbestätigungen.
Dauert der Eventeinsatz länger als die offerierten Zeiten so verrechnen wir folgende Stundensätze für das Personal:

64 CHF/ Std. Ich verrechne keine Nachtzuschläge bei den Personalkosten.

 

Gültigkeit des Angebotes
Ich halte mich 10 Tage an meine Angebote, falls kein anderer Zeitraum kommuniziert wurde.

 

Annullierungskosten
Bei Annullierung des Anlasses durch den Auftraggeber nach erfolgter Auftragsbestätigung werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:

Mehr als 3 Monate vor dem Event: CHF 150

Bis 14 Tage vor dem Event: 40% der Auftragssumme, 
mindestens CHF 500

14 bis 3 Tage vor dem Event: 75 % der Auftragssumme

Weniger als 3 Tage vor dem Event: 100% der
Auftragssumme

Wird der Event auf Grund höherer Gewalt wie z.B. Unfall, Behinderung auf der Strasse, Krankheit, etc. durch aperolino nicht durchgeführt, so besteht kein Anspruch auf Ersatz oder Schadenersatz für den Auftraggeber.

Infrastruktur von Lokalitäten und Gelände
Der Auftraggeber ist dafür verantwortlich, dass die erforderlichen Installationen (Strom, fließendes warmes und kaltes Wasser) in ausreichender und gebrauchsfähiger Form vorhanden sind.

 

Marketing
aperolino promotet jeden Event auf seiner Facebook/ Instagram Seite. Bewertungen können und werden auf beiden Seiten gepostet. Die Einwilligung, gegen dieses Marketing kann jederzeit vom Auftraggeber widerrufen werden.

 

 

Haftung
aperolino haftet lediglich für Schäden die auf ein Verschulden von aperolino’s oder deren Mitarbeiter zurückzuführen sind. Für Schäden durch Gäste des Auftraggebers haftet der Auftraggeber oder der Gast.

 

Zahlungen
Rechnungen sind nach Ausstellung innerst 14 Tagen zu begleichen.

 

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung oder sollten mehrere Bestimmungen dieses Vertrages nichtig sein oder werden, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine Bestimmung zu vereinbaren, die der unwirksamen Bestimmung rechtlich und wirtschaftlich rechtswirksam möglichst nahekommt.